HOME TERMINE SPORT VEREIN NEWS KONTAKT

Matchball für Tennisspass beim TC Menden

„Ein Tennisturnier für alle Mitglieder, unabhängig von Alter und Spielstärke“, wollte Lena Wulff, selbst Spielerin der 1. Damenmannschaft, zu Beginn der Sommerferien auf der Anlage in der Molle durchführen. Tatsächlich fand die Idee große Begeisterung unter den Mitgliedern. So fanden sich am vergangenen Samstag über 40 Mitglieder, darunter Spieler und Spielerinnen der 1. Herrenmannschaft und Damenmannschaft, Senioren und Seniorinnen sowie Jugendliche beim TCM ein, um an einem bunt gemixten Turnier teilzunehmen. Zu den zahlreichen Anmeldungen gesellten sich noch Kurzentschlossene und natürlich zeigte die Turnierleitung ausreichende Flexibilität, um auch diese Mitglieder noch punktuell einzubauen. Von dem in den vergangenen Jahren stattgefundenen Cocktailturnier hat das Orgateam den Mixedmodus und das Schleifchensystem übernommen. Gespannt warteten alle vor jeder Runde darauf, wer als Partner bzw. als Gegner zugelost wurde. „Ich finde das prima, dass jeder mit jedem und gegen jeden antreten darf“, freute sich der Vorsitzende des Vereins Thorsten Barthel, „ so begegnen sich Breitensport und Leistungssport und der Verein empfindet sich als eine Einheit.“ Gespielt wurden vier Durchgänge, Spielzeit je 30 Min., jede Runde wurde neu ausgelost und natürlich hallte die musikalische Begleitung über die ganze Anlage. Gespannt wurde nach jeder Runde beobachtet, wie viele Schleifen, die Sieger bekamen nach jedem Sieg eins, die einzelnen Mitstreiter an sich stecken hatten, denn natürlich wurden auch Sieger gesucht und mit besonders witzigen Preisen belohnt. Erfolgswille und Stress waren dann auch spürbar, wenn es hieß, Spielzeit dauert noch 5 Minuten. „ Lass uns nochmal Gas geben, damit wir den Erfolg sicher über die Ziellinie bringen“, feuerte Josef Guthoff seine Partnerin an und nicht nur er freute sich auf die anschließende Siegerehrung, bei der es verlockende Preise gab, die sich aber schnell in Kleinigkeiten auflösten. So erhielt z.B. Dagmar Trauner Hasecker ein Candlelight Dinner für 2 Personen, was sich als 2 Päckchensuppen mit Kerzen auflöste oder Alexander Beierle wurde als Akupunkturgerät ein Kaktus überreicht. Ein gemeinsames Grillen, an dem auch zahlreiche Nichtspieler teilnahmen, rundete dieses fröhliche Zusammenkommen ab, von dem sich alle sicher waren, dass es in der nächsten Saison erneut durchgeführt werden soll. Der Vorsitzende Thorsten Barthel wies noch auf eine weitere traditionelle Veranstaltung hin, die vom 20. bis 22. September auf der Anlage des TCM durchgeführt wird. Als Organisatoren des Hopman Cups haben sich die Damen und Herren 30 zur Verfügung gestellt, am 21. September findet im Rahmen dieses Turniers dann auch das Sommerfest für Mitglieder, Familien und Freunde statt, das Motto des Abends wird rechtzeitig bekannt gegeben.