HOME TERMINE SPORT VEREIN NEWS KONTAKT

TC Menden stellt die Weichen für die Zukunft

Am vergangenen Dienstag fand im Bistrorant des TC Menden die diesjährige Mitgliederversammlung statt. Die Anwesenden erhielten neben einem Rückblick auf das vergangene Sport- und Veranstaltungsjahr einen spannenden Ausblick auf den TCM der Zukunft.
Der Vorstand stellte den Mitgliedern ein zukunftsorientiertes Konzept der Vereinsführung vor. Funktionsträger und Verantwortliche der einzelnen Bereiche werden in der neuen Ausrichtung des Vorstands ihre Tätigkeiten innerhalb eines Ressortmodells organisieren. Damit wendet sich der Vorstand in Übereinstimmung mit seinen Mitgliedern von der bisher vertrauten Organisationsform ab und überträgt den zuständigen Ressortleitern die Aufgabe, ihre Bereiche eigenständig zu strukturieren und zu gestalten. Ziel ist es, möglichst viele Mitglieder durch die Schaffung kleinerer Arbeitsbereiche in die Vereinsarbeit einzubeziehen.
Erste Ansätze finden sich beispielsweise in der Jugendarbeit wieder. Auf der bereits Tage zuvor stattgefundenen Elternversammlung konnte Jugendwartin Ute Wulff Steffi Müller und Heike Schulz als Elternvertreter gewinnen. Gleichzeitig stehen Nele Isenberg und Giuliana Barthel als Sprecher der Jugendlichen zur Verfügung. Gebündelt wird die Arbeit aller Ressorts in den regelmäßig stattfindenden Vorstandssitzungen, in denen die Ressortleiter ihre Arbeit vorstellen.
Die Mitgliederversammlung bedankte sich bei dem amtierenden Vorstand für die Erarbeitung der zukunftsweisenden Konzeption, aber auch für die in der vergangenen Saison geleistete Arbeit. Die Vorstandsmitglieder verzichten auf ausführliche Berichte und verweisen auf die TCM Homepage.
Sportlich ist der TCM für die kommende Saison mit 14 Damen-und Herrenmannschaften, die von der Kreisklasse bis zur Westfalenliga auftreten, hervorragend aufgestellt. Auch im Schüler- und Jugendbereich werden mehr Mannschaften auf Kreis- und Bezirksebene an den Start gehen als in der vergangenen Saison.
Erfreulich außerdem, dass der Platzwart Detlef Bäumer mit tatkräftiger Unterstützung bei der Platzvorbereitung und den anfallenden Renovierungsarbeiten rechnen kann, wenn auch der plötzlich auftretende Frost konkrete Planungen wieder verzögerte.
Besonders erfreut ist die TCM Familie darüber, dass mit Miriam Hömberg eine neue, in der Gastronomie erfahrene Wirtin die Leitung des Clubhauses übernehmen wird und sie sich bei dieser Gelegenheit mit einigen Ideen den Anwesenden präsentierte. Die Vorfreude bei den Mitgliedern war deutlich spürbar.
Die Wahl und Zusammensetzung des Vorstandes erfolgte nun bis zur Umstrukturierung in Ressorts mit Wolfgang Ehrlich als 1. Vorsitzenden, Thorsten Barthel als Stellvertreter, Gerhard Barth, Kassenwart, Michael Müller, Schriftführer, Christel Hengst, Sportwartin und Ute Wulff als Jugendwartin. Detlef Bäumer steht weiterhin als Anlagenwart zur Verfügung, Henning Schünke bekleidet das Amt des Breitensportwarts und Christian Schulz wird die Arbeitsgruppe Datenschutz unterstützen. Als Kassenprüfer fungieren Annette Maßling und Eberhard Reutter.