HOME TERMINE SPORT VEREIN NEWS KONTAKT

TENNIS-MINI-CUP BEIM TCM

Der gelbe Filzball wurde gerollt, geschlagen, geworfen und zauberte beim 4 Minicup der Mendener Tennisvereine ein Lächeln auf die 30 Gesichter der kleinen Sportler und Sportlerinnen.

Zum 4. Mal trafen sich die Mendener Vereine, um in Anlehnung an die gemeinsam durchgeführten und rotierenden Stadtmeisterschaften ein sportliches Event für die Jüngsten zu organisieren. Ziel war es, dass sich Mädchen und Jungen bis etwa 9 Jahre, die noch nicht an Mannschaftsspielen teilnehmen, im Wettkampf mit anderen messen. In diesem Jahr lag die Durchführung beim TC Menden.

Jugendwartin Ute Wulff entwickelte gemeinsam mit Steffi Müller und Katrin Punjabi das Konzept für die einzelnen Spiele. Die Rahmenorganisation der vergangenen Jahre hatte sich bewährt und konnte von dem Organisationsteam beibehalten werden. Dabei wurden die Mannschaften durch zufällig ausgeloste Mosaikbilder zusammengesetzt, wobei darauf geachtet wurde, dass die Vereine in unterschiedlichen Gruppen vertreten waren.

Die Anspannung, aber auch die Freude war den Minis anzumerken, als sie mit ihren Laufkarten zu den unterschiedlichsten Stationen wanderten. Hier durften sie ihre Schnelligkeit, Zielgenauigkeit, Koordination und Spielfähigkeit unter Beweis stellen und nahmen anschließend nicht ohne Stolz die erspielten Punkte von dem Stationenbetreuer entgegen.

Während das Orgateam die Punkte auswertete, um sowohl Einzelsieger als auch die besten Vereinsteams zu ermitteln, wurden die Kids im Vereinsheim mit verschiedenen Leckereien verwöhnt und ihnen somit die Wartezeit bis zur Siegerehrung angenehm verkürzt.

Den ersten Platz erkämpfte sich Lena Gutzmann vom TC Halingen, ihr folgten auf Platz 2 und 3 Johanna Knoff und Klemens Markmann, beide TC Menden .Der ausrichtende Verein stellte in diesem Jahr auch den Gesamtsieger. Natürlich entsprach es dem Gesamtkonzept, dass alle Kinder eine Urkunde und kleine Preis erhielten, die mit der Unterstützung des Sponors “Stadtwerke Menden” beschafft werden konnten.

Eltern und Vertreter anwesender Vereine waren sich einig, dass diese Veranstaltung im kommenden Jahr eine Neuauflage finden sollte.